Verfasst von: Jan | 15. Juli 2013

Nikon-Studie: Betrachten von Urlaubsfotos hebt die Stimmung

Die beginnende Reisezeit scheint ein beliebter Zeitpunkt für Studien zu fotografischen Themen zu sein. Zuletzt hatte ich auf die Studie von CEWE Color hingewiesen, die Aufschluss über das Fotografierverhalten der Deutschen im Urlaub gibt.

Eine weitere interessante Meldung veröffentlicht nun dasfotoportal.de: Nikon beweist: Fotos sorgen für beste Urlaubsstimmung.

Nikon hat in Zusammenarbeit mit Mindlab International eine neurowissenschaftliche Untersuchung zur Wirkung von Urlaubsfotos durchgeführt. Befragt wurden 2.000 Personen in ganz Europa, darunter 500 Deutsche. Fotos sind dabei einer der sensorischen Reize, die die individuelle Vorfreude der Probanden auf den Urlaub besonders stark beeinflussen. Zitat:

„Das Betrachten Ansehen von Fotos mit Urlaubsmotiven löste eine größere Gefühlsregung aus  als beispielsweise das Anschauen  des Wetterberichts vom Urlaubsziel oder das Lesen von Informationen über den  Urlaubsort.“

Interessant ist auch die Rolle, die soziale Netzwerke spielen, hier zeigte sich:

„[…] 39 Prozent veröffentlichen lieber ein Foto, 29 Prozent bevorzugen Textbeiträge. Das bedeutet, dass Menschen einander weniger sagen wollen, wie viel Spaß sie haben, sondern dies lieber mit Bildern zeigen.

[…]

Rund ein Drittel der Befragten gab zu, am liebsten Urlaubsbilder von Freunden anzusehen, wenn sie durch Facebook surfen. Im Vergleich dazu: Nur acht Prozent bevorzugen Schnappschüsse von Freunden beim Ausgehen. […] Bei der Frage, welche Facebook-Alben man sich am liebsten ansieht, gab die Hälfte der befragten deutschen Teilnehmer an, sich die Bilder vom Sommerurlaub anzuschauen.“

Leider habe ich in den offiziellen Nikon-Kanälen keine detaillierte Darstellung der Ergebnisse gefunden. Gleichwohl scheinen mir hier (mindestens) folgende Punkte sehr interessant, die Sie als Reisefotograf interessieren könnten:

  • Die visuelle Auseinandersetzung mit Fotos des Urlaubsziels aktiviert uns emotional – nutzen Sie diesen Effekt, um sich auf Ihren Urlaub einzustimmen. Aus fotografischer Sicht ist es natürlich ebenfalls interessant, sich von ausdrucksstarken Bildern inspirieren zu lassen: Wie ist es dem Fotografen gelungen, die Stimmung vor Ort einzufangen? Wie stand das Licht? Wurden ungewöhnliche Perspektiven verwendet? Die Antworten auf diese Fragen können Sie dann vor Ort suchen – und hoffentlich eigene gelungene Bilder mitbringen!
  • Wenn Sie andere Menschen für Ihre Urlaubsaktivitäten interessieren wollen (zum Beispiel in Blogs oder sozialen Netzwerken), gelingt Ihnen das mit Bildern oft besser als mit Text.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: