Verfasst von: Jan | 17. Juli 2012

Buchrezension – „Der große National Geographic Fotoratgeber Reisefotografie“ von Robert Caputo

Image courtesy of jannoon028 / FreeDigitalPhotos.net

Image courtesy of jannoon028 / FreeDigitalPhotos.net

Wenn Sie sich ein gutes Buch zum Thema Reisefotografie zulegen möchten, empfehle ich Ihnen den großen National Geographic Fotoratgeber Reisefotografie. Das Buch ist recht handlich, so dass sie es auch unterwegs immer bei sich haben können.

Der Ratgeber ist ansprechend und übersichtlich aufgemacht – hilfreiche Tipps am Rand geben einen kurzen Über- und Einblick zu bestimmten Punkten, ohne allzu sehr vom Haupttext abzulenken. Robert Caputo, rennomierter National-Geographic-Fotograf, nähert sich dem Thema Reisefotografie von verschiedenen Seiten. Es enhält lesenswerte Einsichten zu den Themen

  • Bildaufbau
  • Ausrüstung
  • Technik
  • Licht und Beleuchtung
  • Wetter und Jahreszeiten
  • Reisemotive

Das kurze Kapitel „Extremreisen“ halte ich für eher entbehrlich. Zudem merkt man dem Ratgeber an, dass er schon einige Jahre alt ist – besonders deutlich wird dies, wenn immer wieder einmal vom Fotografieren auf Film und den Besonderheiten verschiedener Filme gesprochen wird. In aller Regel eignet sich der Ratgeber aber trotzdem gut für Digitalfotografen. Die Themenkapitel werden aufgelockert mit längeren Einschüben bekannter National-Geographic-Fotografen (Ira Block, Jim Richardson, Sarah Leen), die ihre ganz individuelle Sicht der Dinge erläutern und eigene Tipps geben. Gewiss – man muss National Geographic nicht für das Maß der Dinge halten, aber dort arbeiten einige der besten Reisefotografen überhaupt. Und das ist hier ein interessanter Mehrwert in Caputos Buch: Die Profis kommen in kurzen Features selbst zu Wort und geben aus Ihrer persönlichen Sicht interessante und oft auch überraschende Einblicke.

Zudem enthält das Buch natürlich zahlreiche Beispiele gelungener Fotos aus allen Teilen der Welt und in der gesamten Motivbandbreite der Reisefotografie (Landschaft, Bauwerke, Straßenszenen, Porträts, Tiere – ein netter Querschnitt, bei dem für jeden etwas dabei sein dürfte). Im Vergleich mit anderen allgemeinen Ratgebern für Reisefotografie hat Caputos Buch die für mich überzeugendsten Reisefotos versammelt – dies liegt sicherlich auch daran, dass er aus dem reichen Schatz exzellenter Aufnahmen der National-Geographic-Fotografen schöpfen kann und nicht wie in vergleichbaren Rategebern derselbe Autor für Text und Fotos sorgen muss. Allerdings wäre es hilfreich gewesen, bei den Bildern die Aufnahmeinformationen mit anzugeben (insbesondere Verschlusszeit, Blende, Brennweite), da dies besonders bei Fotoanfängern zum besseren Verständnis der technischen Zusammenhänge beitragen kann.

Meine Bewertung: Empfehlung auch für Einsteiger – hervorragende, originelle Bilder und hilfreiche Tipps der National-Geographic-Fotografen, die über reine Fototechnik hinausgehen und sich mit den kreativen Aspekten der Reisefotografie befassen.

Wenn Sie weitere Informationen zum Ratgeber benötigen, stellen Sie Ihre konkrete Frage gerne über die Kommentarfunktion, und ich gebe Ihnen dort eine persönliche Einschätzung. Haben Sie Blochs Buch ebenfalls gelesen und möchten Ihre Sicht der Dinge hier teilen? Auch dann gerne hier in den Kommentaren dieses Beitrags. Hier geht es zu meinen Rezensionen weiterer Bücher zur Reisefotografe.

Weblinks

Website von Robert Caputo

Vorschau mit Leseprobe bei Google books

Informationen zum Buch bei amazon.de (mit „Blick-ins-Buch“-Funktion)

Angaben zum Buch:

Autor: Robert Caputo
Titel: Der große National Geograhic Fotoratgeber Reisefotografie
Verlag: National Geographic
Auflage: 2. Auflage. (März 2008)
Preis: 12,95 EUR (D)
Umfang: 160 Seiten
Format: 21,2 x 13,4cm
ISBN: 978-3937606156

Advertisements

Responses

  1. […] Reisefotografie-Ratgeber des National-Geographic-Fotografen Robert Caputo können Sie sich nochmals in meiner Rezension informieren. Caputos Website möchte ich Ihnen ebenfalls empfehlen – unter www.robertcaputo.com finden […]

  2. […] finden Sie hier im Blog meine Rezensionen der Bücher von Kerstin Bloch, Sandra Petrowitz oder des National-Geographic-Ratgebers zur […]

  3. […] National Geographic ist hauptsächlich für seine hochwertigen Bilder und Reportagen bekannt. Auch den Ratgeber Reisefotografie von Robert Caputo habe ich bereits rezensiert. […]

  4. […] National Geographic daher einiges im Angebot: z. B. den Ratgeber Reisefotografie von Robert Caputo (Rezension hier im Blog) oder hochwertige Fototaschen und -rucksäcke, auf die ich hier hingewiesen […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: